Dritter Band von Ba Gua Nei Gong erschienen!

Eingebettet in die Kampfkunst Ba Gua Zhang ist ein komplettes System innerer Übungen, welche die Selbstheilung und Langlebigkeit fördern und das Bewusstsein wandeln. Das Ba Gua Nei Gong besteht aus neun kraftvollen und tiefgehenden Methoden der inneren Übung und Selbstkultivierung. Dieses Buch ist das dritte einer Reihe von Anleitungen zum Ba Gua Nei Gong. Es kann sowohl als Zusatzmaterial zum Unterricht im Ba Gua Zhang als auch als alleinstehendes Unterrichtsmaterial verwendet werden.

Band 3 stellt die Übung der zwölf Stehenden Haltungen vor: Hier wird die sogenannte „Sehnenkraft“ trainiert. Diese Übung eignet sich hervorragend zur Körperkräftigung und Gelenkstabilisation. Im Gegensatz zur grundlegenden Standpraxis, bei welcher der Körper gleichmäßig ausgewogen auf beiden Beinen ruht, stellen die Zwölf Haltungen einen anspruchsvollen Mix aus Frontalständen sowie einbeinigen Stellungen dar, welche Gleichgewicht und verfeinerte Kraft und Stärke entwickeln. Jeder Stand arbeitet mit der Energie und dem Atem auf seine eigene und besondere Weise. Daher stärkt die regelmäßige Übung der zwölf Haltungen nicht nur den Körper, sie öffnet diesen auch.
Die zwölf Haltungen, oder „Stellungen“, sind eine Art eingefrorener Bewegungsmoment von einer Haltung zur nächsten. Das Halten des Moments des Übergangs erlaubt uns, die innere energetische Struktur als Teil dieser Bewegung wahrzunehmen. Hierdurch wiederrum können wir mit der spiralförmigen Kraftstruktur arbeiten, welche durch diese Haltungen trainiert wird.

Zusätzlich werden in diesem Buch auch die Drei Stehenden Haltungen als Vorbereitung auf den einfachen Handwechsel, dem charakteristischen Manöver des Ba Gua, vorgestellt. Ba Gua Zhang ist bekannt für das Kreislaufen, die schnelle Fußarbeit und die rasanten Wechsel der Haltungen und Hände. Die vorgestellten Übungen liefern uns einen Ausgleich zum dynamischen Anteil des Ba Gua.

Das Buch kann hier bestellt werden.